Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Unser Folienberater wird sich zeitnah bei Ihnen melden.

Fenster schließen

 

Vielen Dank für Ihre Musteranfrage!

Wir werden diese schnellstmöglich bearbeiten und Ihnen die angeforderten Muster per Post versenden.

Fenster schließen

 

Recycling neu gedacht

Architektur bietet oftmals eine ästhetische Erfahrung. Doch egal, ob dabei Stahl, Naturstein, Holz oder Glas zum Einsatz kommen – der Rohstoffverbrauch ist enorm. Weltweit schrumpfende Ressourcen machen daher die Suche nach neuen Lösungen und Werkstoffen erforderlich. Dabei spielt die sogenannte Kreislaufwirtschaft eine entscheidende Rolle. Doch was hat das Konzept der Architektur zu bieten?

 

Während die Industrie das Thema bereits seit Jahren vorantreibt, stößt das Prinzip Recycling im Bausektor noch immer auf Zurückhaltung. Die Wiederverwertung von alten Baustoffen und Materialien genügt oft nicht den optischen Ansprüchen an die Optik. Aber auch die Qualität von Baumaterialien kann mit der Wiederaufbereitung sinken. Der hohe Energieaufwand beim Recycling schmälert die Ressourceneffizienz. Materialeffizientes Bauen bedeutet daher, das Abfallaufkommen zu reduzieren, indem Gebäude lange erhalten und Baumaterialien durch ein kluges Produktdesign umfunktioniert werden. Nach Auffassung der Architekten Werner Sobek, Dirk E. Hebel und Felix Heisel müsse sich aber auch das Verständnis von Gebäuden und Architektur nachhaltig verändern. Ihr Ansatz ist eine Bauweise, die ab dem Moment der Planung so auf Recycling ausgerichtet ist, ohne auf Kosten der Ästhetik zu gehen.

 

Auf der Innovationsplattform der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt in Dübendorf in der Schweiz testen Bauforscher neue Technologien und Produkte unter realen Bedingungen. Mit dem Projekt UMAR, einem Wohnmodul für Urban Mining and Recycling, wollen die Architekten einen in sich geschlossenen Materialkreislauf zur Herstellung von Gebäuden erproben und analysieren. Ihre Ansprüche an erfolgreiches Recycling erfordern einen Paradigmenwechsel: Baumaterialien sind demnach nur noch eine temporäre Leihgabe – sie werden nicht länger permanent erworben und entsorgt. Die Elemente eines Gebäudes sollen derweil möglichst umfassend modularisiert werden, sodass alle Materialien bei Bedarf auch wieder sortenrein entfernt werden können. In dem 20 Millionen CHF teuren Projekt sind der Kern und das Stahlbetonskelett die einzigen Konstanten. Der übrige Bau besteht aus unterschiedlich großen Modulen, die lediglich ineinandergesteckt oder miteinander verschraubt sind. Dazu wurden unbehandeltes Holz, Glasabfälle, Pilzgeflechte oder sortenreine Metalle verarbeitet. Alle Komponenten können so wiederverwendet, wiederverwertet und kompostiert werden. Erklärtes Ziel ist damit eine ganzheitliche Kreislaufwirtschaft, die Architektur über den Einsatz technischer Komponenten und gartenbauliche Maßnahmen hinaus nachhaltig macht.   Wenn sich sowohl Architekten als auch Bauherren dem Konzept öffnen, kann so ein wesentlicher Beitrag zu umweltgerechterer Architektur geleistet werden.

 

 

Fenster schließen

 

Fenster schließen

 

Fenster schließen

 

Fenster schließen

 

Fenster schließen

 

Fenster schließen

 

Fenster schließen

 
Folie statt Lackierung

RENOLIT REFACE - Hochleistungsfolie für die Fassadengestaltung
Smarte Lösungen alternativ zum Lackanstrich oder zur Komplettsanierung

Was ist RENOLIT REFACE?

RENOLIT REFACE ist eine hochwertige Mehrschichtfolie, die speziell für Metallfassaden entwickelt worden ist. Mit ihr lässt sich eine schnelle, kostengünstige und dauerhafte Fassadenrenovierung ermöglichen. Die witterungsbeständige Fassadenverkleidung verleiht ein modernisiertes Erscheinungsbild und dient der Werterhaltung des Gebäudes. Durch die besondere Steifigkeit lässt sie sich auch bei windigem Wetter gut vor Ort verarbeiten. Gleichzeitig ist RENOLIT REFACE flexibel genug, um problemlos um Kanten gebogen zu werden. Die „Air Release Technologie“ verhindert die Bildung von Luftblasen, während sich mit der guten Repositionierbarkeit der Folie kleine Anbringungsfehler wieder leicht korrigieren lassen.

Fazit: Revitalisierung des Gebäudes durch Sanierung der Fassade!

RENOLIT REFACE Folienaufbau

PVDF–Schicht
Easy to Clean

PMMA (Acrylat)-Schicht
UV-Stabilität

Vinyl-Basisfolie
Farbe

Acrylatkleber
mit „Air Release Technologie“

Schutzliner
wird bei Anwendung entfernt

Fassadengestaltung Referenzgebäude

Vielfältig,
langlebig,
nachhaltig.

Gute Gründe, sich für unsere Fassadenfolie zu entscheiden.

Die Vorteile von RENOLIT REFACE

  • Reinigungs­freundlich
  • Verarbeitungs­freundlich
  • Nachhaltig
  • UV- und witterungs­beständig
  • Funktional
  • Wirtschaftlich
  • Vielfältig

Produktvideo.

RENOLIT REFACE Fassadendesign

Vielfältige
Eigen-
schaften.

Nahezu grenzenlose Möglichkeiten für ein individuelles Fassadendesign.

Zweiundzwanzig sofort lieferbare Basisfarben in seidenmatt können bei Bedarf durch unendlich viele Wunschfarben ergänzt werden. RENOLIT REFACE kann auch problemlos in jede beliebige Form zugeschnitten werden. So können sogar Kundenlogos oder andere Beschriftungen mit wenig Aufwand auf der Fassade angebracht werden.

Die tatsächliche Folienfarbe kann von der hier dargestellten Farbe abweichen. Repräsentative Muster können angefragt werden.
Wählen Sie ein Muster durch Klick auf das Beispiel. Eine Mehrfachauswahl möglich.

Muster anfordern

RENOLIT REFACE Fassadendesign

Fragen Sie uns!

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich! Hinterlassen Sie uns Ihre Nachricht. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Bitte prüfen Sie Ihre Angaben!

Mit dem Ausfüllen dieses Kontaktformular erkläre ich mich den Datenschutzbestimmungen der RENOLIT einverstanden. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten einmalig an einen Partner von RENOLIT REFACE weitergegeben werden. Mehr Informationen

Sie möchten ein persönliches Muster erhalten?

Einfach das Wunsch-Muster auswählen und wir senden es Ihnen kostenfrei per Post zu. Für eine Mehrfachauswahl klicken Sie in das Musterfeld und wählen Sie die gewünschten Muster aus. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Bitte prüfen Sie Ihre Angaben!

Mit dem Ausfüllen dieses Kontaktformular erkläre ich mich den Datenschutzbestimmungen der RENOLIT einverstanden. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten einmalig an einen Partner von RENOLIT REFACE weitergegeben werden. Mehr Informationen

© Copyright 2020 RENOLIT. All rights reserved.