Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Unser Folienberater wird sich zeitnah bei Ihnen melden.

Fenster schließen

 

Vielen Dank für Ihre Musteranfrage!

Wir werden diese schnellstmöglich bearbeiten und Ihnen die angeforderten Muster per Post versenden.

Fenster schließen

 

Wie sieht die Zukunft des Facility Managements aus?

Copyright RealFM: Danilo Schön

 

Die Herausforderungen der Zukunft lassen sich oftmals nur branchenübergreifend bewältigen – Digitalisierung, moderne Arbeitswelten, Building Information Modelling (BIM), Virtual Reality (VR), Artificial Intelligence (AI), Workplace as a Service oder Service on Demand sind absolute Zukunftsthemen. Der Verein RealFM e. V. hat sich zur Aufgabe gemacht, diese Fragen im Hinblick auf die Branchen Facility und Real Estate Management für ihre Mitglieder zu beantworten.

Wir haben uns mit Danilo Schön, dem Leiter Central Services des Flughafens BER und Präsidiumsmitglied bei RealFM über seinen Job und die wichtigsten Themen der Zukunft unterhalten.

 

Was genau ist RealFM?

Wir sind die einzige branchenübergreifende Plattform für Manager und Entscheider im Bereich Real Estate und Facility Management. Als Berufsverband beschäftigen wir uns mit der Unterstützung des Kerngeschäfts eines Unternehmens durch die Professionalisierung des Sekundärgeschäftes. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten stehen die Verknüpfung der Aufgaben von Real Estate und Facility Management sowie die Gestaltung der Schnittstellen zwischen allen an diesen Prozessen Beteiligten. Die Mitgliedschaften im RealFM e. V. sind persönlich. Das bedeutet, dass nur Personen Mitglieder werden können bzw. kooperative Mitglieder müssen Repräsentanten namentlich benennen. Die Vereinssatzung sieht vor, dass 75 Prozent der Mitglieder für das Facility Management und Real Estate Management innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation verantwortlich sein müssen. Nur 25 Prozent sind Dienstleister oder Berater.

 

Was sind die Ziele von RealFM?

Der Mangel an Fachkräften im Immobiliensektor kann heute nicht mehr losgelöst von anderen Branchen gesehen werden. Das Real Estate Management und das Facility Management in all ihren Facetten durchdringt mittlerweile (fast) alle Kernprozesse und wird auch in den Corporate-Unternehmen immer mehr zum strategischen Faktor. Wir als branchenübergreifender Berufsverband werden zukünftig verstärkt gefordert sein, die Verknüpfung von Wissenschaft und Wirtschaft sowie Youngs und Professionals herzustellen, um unsere Mitglieder bei der Mitarbeitergewinnung, -bindung und -entwicklung aktiv zu unterstützen.

 

Neben Ihrer Tätigkeit bei RealFM sind Sie der Leiter Central Services des Flughafens BER – können Sie kurz beschreiben, welche Aufgaben Sie dort wahrnehmen?

Als Leiter Central Services verantworte ich den technischen Facility Service am Flughafen Standort Schönefeld (SXF, BER). Unsere Kernaufgaben sind neben dem Betrieb und der Instandhaltung des Bestandsflughafens SXF insbesondere die Entwicklung des Servicekonzeptes für den BER sowie die Begleitung und Unterstützung der technischen Inbetriebnahme und des Transfers TXL-BER.

 

Was sind aus Ihrer Sicht die FM-Themen für 2019?

Eines der bestimmenden FM-Themen ist die Gewährleistung flexibler Büroflächen und Arbeitsumgebungen. Die Bereitstellung einer smarten, digitalen Infrastruktur, die gleichzeitig eine Wohlfühlatmosphäre garantiert und zusätzlich einen Allround-Service für die täglichen Bedürfnisse der Nutzer bietet, werden zu einem Wettbewerbsfaktor für alle Unternehmen und sind ein Magnet für „Digital Natives“, bestimmen also die Position im „War for Talents“. „Workplace as a Service“ ist ein brandaktuelles Thema der Immobilienwirtschaft, welches am 13.03.2019 in Berlin mit vielen Experten und Praktikern im Rahmen des FM Kolloquiums diskutiert werden kann.

 

Was sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten Themen der Branche, auch über 2019 hinaus?

Der Bereich des Real Estate Managements und des Facility Managements hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Die damit verbundenen Aktivitäten bzw. Verantwortung adressieren inzwischen zahlreiche Bereiche, die jenseits des jeweiligen Kerngeschäftes für den Unternehmenserfolg verantwortlich sind. Die Verknüpfung der Aktivitäten des Real Estate Managements mit dem Facility Management ist der Megatrend unserer Branche. Mit dem neuen RealFM-Strategiekonzept CxM - angelehnt an CREM (Corporate Real Estate Management), wobei das X im weitesten Sinne für Workplace steht – wird der Verband dieser Entwicklung künftig noch stärker Rechnung tragen und passgenaue Antworten für die Praxis entwickeln.

 

 

Fenster schließen

 

Fenster schließen

 

Fenster schließen

 

Fenster schließen

 

Fenster schließen

 

Fenster schließen

 

Fenster schließen

 
Folie statt Lackierung

RENOLIT REFACE - Hochleistungsfolie für die Fassadengestaltung
Smarte Lösungen alternativ zum Lackanstrich oder zur Komplettsanierung

Was ist RENOLIT REFACE?

RENOLIT REFACE ist eine hochwertige Mehrschichtfolie, die speziell für Metallfassaden entwickelt worden ist. Mit ihr lässt sich eine schnelle, kostengünstige und dauerhafte Fassadenrenovierung ermöglichen. Die witterungsbeständige Fassadenverkleidung verleiht ein modernisiertes Erscheinungsbild und dient der Werterhaltung des Gebäudes. Durch die besondere Steifigkeit lässt sie sich auch bei windigem Wetter gut vor Ort verarbeiten. Gleichzeitig ist RENOLIT REFACE flexibel genug, um problemlos um Kanten gebogen zu werden. Die „Air Release Technologie“ verhindert die Bildung von Luftblasen, während sich mit der guten Repositionierbarkeit der Folie kleine Anbringungsfehler wieder leicht korrigieren lassen.

Fazit: Revitalisierung des Gebäudes durch Sanierung der Fassade!

RENOLIT REFACE Folienaufbau

PVDF–Schicht
Easy to Clean

PMMA (Acrylat)-Schicht
UV-Stabilität

Vinyl-Basisfolie
Farbe

Acrylatkleber
mit „Air Release Technologie“

Schutzliner
wird bei Anwendung entfernt

Fassadengestaltung Referenzgebäude

Vielfältig,
langlebig,
nachhaltig.

Gute Gründe, sich für unsere Fassadenfolie zu entscheiden.

Die Vorteile von RENOLIT REFACE

  • Reinigungs­freundlich
  • Verarbeitungs­freundlich
  • Nachhaltig
  • UV- und witterungs­beständig
  • Funktional
  • Wirtschaftlich
  • Vielfältig

Produktvideo.

RENOLIT REFACE Fassadendesign

Vielfältige
Eigen-
schaften.

Nahezu grenzenlose Möglichkeiten für ein individuelles Fassadendesign.

Zweiundzwanzig sofort lieferbare Basisfarben in seidenmatt können bei Bedarf durch unendlich viele Wunschfarben ergänzt werden. RENOLIT REFACE kann auch problemlos in jede beliebige Form zugeschnitten werden. So können sogar Kundenlogos oder andere Beschriftungen mit wenig Aufwand auf der Fassade angebracht werden.

Die tatsächliche Folienfarbe kann von der hier dargestellten Farbe abweichen. Repräsentative Muster können angefragt werden.
Wählen Sie ein Muster durch Klick auf das Beispiel. Eine Mehrfachauswahl möglich.

Muster anfordern

RENOLIT REFACE Fassadendesign

Fragen Sie uns!

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich! Hinterlassen Sie uns Ihre Nachricht. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Bitte prüfen Sie Ihre Angaben!

Mit dem Ausfüllen dieses Kontaktformular erkläre ich mich den Datenschutzbestimmungen der RENOLIT einverstanden. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten einmalig an einen Partner von RENOLIT REFACE weitergegeben werden. Mehr Informationen

Sie möchten ein persönliches Muster erhalten?

Einfach das Wunsch-Muster auswählen und wir senden es Ihnen kostenfrei per Post zu. Für eine Mehrfachauswahl klicken Sie in das Musterfeld und wählen Sie die gewünschten Muster aus. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Bitte prüfen Sie Ihre Angaben!

Mit dem Ausfüllen dieses Kontaktformular erkläre ich mich den Datenschutzbestimmungen der RENOLIT einverstanden. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten einmalig an einen Partner von RENOLIT REFACE weitergegeben werden. Mehr Informationen

© Copyright 2019 RENOLIT. All rights reserved.